Aktuelles-Archiv

23.06.2017

Süddeutsche Jahrgangsmeisterschaften


8 Goldmedaillen, 5 mal Silber und 1 mal Bronze bei den Süddeutschen Jahrgangsmeisterschaften 2017 in Ingolstadt Platz 2 im Medaillenspiegel

Trotz widriger Trainingsbedingungen mit Schwimmbädern in ganz München hat der SC Prinz Eugen größere Vereine mit deutlich besseren Trainingsbedingungen hinter sich gelassen.

 

Für das letzte Aprilwochenende hatten sich insgesamt neun Schwimmerinnen und Schwimmer des SC Prinz Eugen für die Süddeutschen Jahrgangsmeisterschaften qualifiziert. 

In Ingolstadt sicherte sich der Mittel- und Langstreckenspezialist Markus Fischer (Jhg. 2002) die Titel in seinem Jahrgang über 100m Rücken, 400m Freistil und 200m Freistil. Dabei unterbot der 15-jährige mit 1:59,56 Min. erstmals die 2-Minuten-Grenze und rangiert damit aktuell auf Platz 3 in Deutschland in seiner Altersklasse. Drei weitere Vizemeistertitel sicherte sich der Oberföhringer mit persönlichen Bestzeiten noch über 100m Freistil, 200m Lagen und 200m Rücken. 

Bei den Mädchen des Jahrgangs 2004 war Amelie Zachenhuber eine Klasse für sich. Mit sogar fünf Süddeutschen Jahrgangstiteln über 50m und 100m Schmetterling, 50m Rücken, 100m Freistil und 200m Lagen, einem Vizetitel über 50m Freistil, sowie einem dritten Platz über 50m Brust bewies sie, dass sie sich in der deutschen Spitze etabliert hat. Herausragend war dabei die Zeit über 100m Freistil bei der sie mit 59,78sec unter der magischen Grenze von 1:00 Min blieb.

Im Jahrgang 2001 ging der Brustspezialist Jasper Glindemann an den Start. Er konnte sich in einem packenden Rennen einen unerwarteten 2. Platz über 50m Brust sichern.

Auf die Erfolge seiner Schwimmerinnen und Schwimmer angesprochen, zeigte sich HEAD-Coach Elvir-Elli Mangafic sehr zufrieden und glücklich. Doch auch sein Blick ging gleich auf die in vier Wochen in Berlin beginnenden Deutschen Jahrgangsmeisterschaften, bei denen einiges möglich zu sein scheint. 

Nicht auszudenken, welche Ergebnisse möglich wären, wenn die "eigene" Schwimmhalle in der Sentastraße wieder zur Verfügung steht, so dass ein zuverlässiger Trainingsbetrieb möglich ist und Mangafic seine Trainingsmethoden noch effizienter anwenden kann.