Aktuelles-Archiv

11.06.2013

Erfolgsbescherung für den SCPE


Die Süddeutschen Meisterschaften - nach den Deutschen Meisterschaften einer der größten Wettkämpfe für unsere Schwimmer und Schwimmerinnen - waren auch dieses Jahr mit individuellen und Team-Erfolgen geschmückt.

Leider wurden beide Teile der Süddeutschen am gleichen Wochenende in zwei verschiedenen Städten ausgeführt, was bedeutete, dass  unser Headcoach Elvir “Elli” Mangafic sich für einen Wettkampf entscheiden musste. Die 21. Süddeutschen  JG-Meisters. + Schwimmmehrkampf, an dem unsere drei Mädchen Selina, Vicky und Anna teilnahmen, fanden in Dresden statt. Da dies für die drei einer der ersten großen Wettkämpfe war, reiste Elli mit nach Dresden. Dort konnte er dann gleich drei super neue Top-Bestzeiten von Anna sehen. Dies, wie auch ihr großer Trainingsfleiß zeigt, dass Anna sich gut in die Wettkampfmannschaft eingefunden hat. Und damit ist sie mit so jungen Jahren sicher ein Star für die Zukunft. Zwei schon im Wettkampf etablierte Schwimmerinnen, Selina und Vicky, zeigten wahre “Mental-Toughness”, da sie, obwohl leicht verletzt, immer noch ihr Bestes gaben, Top-Zeiten schwammen und  respektable Plätze erreichten. Dies zeigt, dass sie mental und physisch bestens auf der Höhe sind und damit für die in zwei Wochen kommenden, Deutsche Jahrgangs-Meisterschaften gut vorbereitet sind.

Die 63. Süddeutschen Meisterschaften (für die Erwachsenen) fanden in Karlsruhe statt. Hier repräsentierten den SCPE Roman und Ryan. Ein großer Dank geht an Waldtraud und Rudolf, die Eltern von Roman, die Fahrdienste leisteten und sich um die Unterkunft kümmerten. Roman nutzte diesen Wettkampf als letzte Vorbereitung für die Deutschen Jahrgangs-Meisterschaften; mit einem dritten Platz und einem knappen vierten Platz über 50m und 100m Brust sieht es sehr gut aus. Ryan, der aus Sheffield, England, mal zu Besuch war, schnappte sich zwei Silbermedaillen über 100m Kraul und Schmetterling.

Insgesamt kann man sagen, dass sich Elli auf die anstehenden Deutschen Jahrgangs-Meisterschaften mit solchen klasse Schwimmern und Schwimmerinnen freuen kann. Bei solch jungen Talenten scheint die Zukunft des SCPE sonnig zu sein.

 

(Geschrieben von Ryan Borthwick)