Aktuelles-Archiv

24.11.2012

Die 4x200m Freistilstaffel der Männer erschwimmt sich den Pokal in Unterschleißheim


Bei den Kreismeisterschaften der langen Strecken und Lagen am 24.11.2012 in Unterschleißheim konnte nicht nur die Männerstaffel mit Oliver Zeidler, Moritz Amann, Sebastian Rühl und Arseny Shmotin jubeln.

Insgesamt gingen an diesem Tag 20 Athleten des SC Prinz Eugen an den Start unter ihnen mit Patryk Laszyca und Alexander Leopold auch zwei Neulinge. Daneben war es für viele – gerade für die Jahrgänge 2001 und 2002 – der erste Start über die langen Distanzen. Im Ziel sparte dann auch Elvir-Elli Mangafic nicht mit Lob, zumal seine Schwimmer neben einer Reihe von Bestzeiten auch insgesamt 22 Medaillen (11x Gold – und da-mit auch der Titel des diesjährigen Kreismeisters – 3x Silber und 8x Bronze) für den SC Prinz Eugen errangen. Herzlichen Glückwunsch dazu. Neben den sportlichen Erfolgen zeigte sich auch der Zusammenhalt der Mannschaft. Die beiden „Neuen“ im Wettkampfgeschehen wurden sofort integriert und auch die Anzeige der noch verbleibenden Bahnen bei den Strecken über 800m und 1.500m Freistil lief problemlos.

Zur gleichen Zeit präsentierte Pascal Winter sich und den SC Prinz Eugen von seiner besten Seite. Mit neuen Vereinsrekorden erschwamm er sich über 200m Freistil, 100m Schmetterling und 100m Lagen bei den Deutsche Kurzbahn-Meisterschaften in Wuppertal in der offenen Wertung Plätze im Mittelfeld der sehr starken Konkurrenz.

Eine konnte an diesem Wochenende vom Wasser gar nicht genug bekommen. Nachdem Selina Hupfer schon bei den Kreismeisterschaften tadellose Leistungen gezeigt hatte, schwamm sie am Sonntag auch noch mit großem Erfolg in Regensburg beim 16. Internationalen Ratisbona-Cup. In ihrer Lieblingsdisziplin – über die 200m Brust – musste sich Selina lediglich der internationalen Konkurrenz aus Bratislava geschlagen geben.